^

Themabewertung:
  • 84 Bewertung(en) - 2.65 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
AO1R flackert und schaltet ab...?
#1
Hallo zusammen,

ich habe bei mir einige LED-Stripes in Betrieb. Um die Störstrahlung zu minimieren, sitzen die Dimmer natürlich immer direkt am Stripe, Ansteuerung via UPP / AO1R.
Das klappt auch gut, solange an jedem AO1R nur ein Dimmer hängt.
Wenn ich aber mit einem UPP-Ausgang zwei Stripes ansteuern möchte, die weiter entfernt voneinander montiert sind, verwende ich zwei Dimmer. Das führt bei gedimmter Stellung zu einem flackerndem Licht, ab ca. 75% schaltet der AO1R einfach ab. Beim nächsten "hochfahren" des Ausgangs gehts zwar wieder, das Verhalten ist aber reproduzierbar. Was ist zu tun? Brauch ich ne Diode zwischen den Dimmern, um Wechselwirkungen zu vermeiden?

Danke für die Hilfe!

Simon

Ich verwende übrigens folgende Dimmer:
http://www.pur-led.de/LED-Steuerungen-Co...ngang.html
Zitieren
#2
Diesen Dimmer hatten wir aus diesem Grund bereits bei uns im Haus. Das Problem ist dort, dass der 0-10V Eingang nicht so ausgelegt ist, wie er sollte. Bei Eingangsspannung von etwas über 9V steigt die Stromaufnahme stark an, als Folge kann das LCN-AO1R nicht ausreichend liefern, die Spannung bricht ein. Da das Relais aus der gleichen Spannung versorgt wird, schaltet es ab.

Abhilfe bringt hier nur, den Ausgang des LCN Moduls entsprechend zu begrenzen (und auf die maximal mögliche Helligkeit zu verzichten), oder einen Dimmer zu verwenden, dessen Stromaufnahmen auf der Steuerspannung auch bei 10V im normalen Bereich bleibt.
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna
Zitieren


Gehe zu: