^

Themabewertung:
  • 178 Bewertung(en) - 2.7 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zeitschaltuhr und Helligkeit kombinieren
#11
Bereits vor über 25 Jahren wurde LCN so entwickelt, dass es keine zentralen Elemente gibt. Jedes Modul besitzt so viel Intelligenz, dass es alleine arbeiten kann. Wenn einzelne Module ausfallen, ist eine Funktion der restlichen Anlage in der Regel noch immer möglich. In diesen vielen Jahren wurden damit gute Erfahrungen gesammelt. Daher erscheint es wenig sinnvoll, nun von diesem Konzept abzuweichen. Es gibt Anlagen, in denen noch immer Module der ersten Generation arbeiten. Ein PC mit dem LCN-GVS würde ich weniger zutrauen, auch in 25 Jahren noch zu laufen.

Daher macht es schon Sinn, die Funktionen soweit möglioch in den Modulen zu realisieren, und nicht einer einzigen Komponente anzuvertrauen.

Zeitschaltuhren sind übrigens auch ohne LCN-GVS möglich. Entweder, eine entsprechendes REG-Gerät eines beliebigen Herstellers kommt in die Verteilung und wird über einen Binäreingang eingebunden, oder es kommt ein GT4D / GT10D zum Einsatz, welches auch eine Zeitschaltuhr enthält. Beide Lösungen haben gegenüber einer Zeitschaltuhr im Modul selber (die es tatsächlich nicht gibt) den Vorteil, dass der Endkunde die Uhrzeiten ändern kann, ohne die LCN-PRO zu besitzen, wie es bei dem absolut größte Teil der Endkunden der Fall ist. Daher benötigt er ein  irgendwie geartetes Bediengerät, eben REG-Modul, LCN-GTxD oder LCN-GVS
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna
Zitieren
#12
Lieber Herr Szlopsna,

ich glaube über die Vor- und Nachteile zentraler versus dezentraler Steuerungen zu diskutieren ist hier wenig sinnvoll. Das will ich ja auch gar nicht. Was ich bemängelt habe, und dabei bleibe ich, ist das es bislang relativ umständlich ist die Funktion
"Aktion wenn (Zeit und Ereignis) erfüllt sind" darzustellen.
Das vor allem (und eine etwas einfachere und schönere Visu) wollte ich mit der GVS. Und das habe ich leider nicht bekommen. Die Visu geht in der Tat wesentlich schöner und einfacher, aber das alleine wäre mir den Tausender nicht wert gewesen. Ex post betrachtet wäre ein geeignetes GTxD wohl sinnvoller gewesen.

Ansonsten bin ich mit LCN und dem Preis Leistungsverhältnis ja super zufrieden. Kleinigkeiten, wie dass vieles bezüglich Schwellwerten etc. auf meinen alten Modulen nicht oder nur umständlich geht, zeigt ja nur, dass ich wieder mal zu früh dran war.

Abgesehen davon eine Frage an Sie. Gibt es ein Handbuch/Doku oder ähnliches für die Pro und/oder die GVS, da die Inhalte der Hilfe doch knapp ausfallen?

Mit freundlichen Grüßen

Christian Bauer
Zitieren
#13
Moin Christian,
ich kenne auch andere Visualisierungen und muss ganz klar sagen, dass sie was "umständlich" angeht im Grunde kein Stück besser sind. Da hat jede Software ihre "Mucken und Macken" - wenn sie das nicht hätten, wären die Programmierer ja arbeitslos Big Grin .

Für mich gilt generell bei LCN-Software (also auch für die Pro), dass ich das 'Handbuch' (auch auf einer Baustelle ohne Internetverbindung) mit Taste F1 gut finde (kurz und knapp, aber so aussagefähig, dass man damit klar kommt). Dort steht i.d.R. immer aktuell alles drin (wenn man passende Suchbegriffe verwendet), selbst die Verweise auf in älteren Modulen nicht verfügbaren Funktionen sind dort vorhanden. Selbst ich schaue (und finde) dort manchmal noch wichtige Informationen. Für "erweiterte Funktionen" sind ja auch noch die Beispiele in den TD (https://www.lcn.eu/lcn-tech/getdownloads/#toggle-id-4) verfügbar.
Nicht umsonst gibt es aber für LCN-Software mehrtägige Schulungen, ganz so "einfach" ist sie denn doch nicht.

Bei Systemen die jeder "Heimwerker" in einer App auf dem Handy zusammenklicken kann, wirst du eine Funktion wie hier gewünscht wahrscheinlich gar nicht erst hinbekommen.

Und: die Schaltuhr im GTxD ist geil, aber für ständige Änderungen auch recht umständlich zu bedienen. Da hast du mit der GVS ein deutlich besseres Kosten/Nutzen-Verhältnis.

LG, Uwe
Zitieren
#14
Moin Uwe,
die TDs sind ja wirklich hilfreich. Das fehlt in der Hilfe und genau sowas meinte ich mit Dokumentation. Das zu bündeln in einem PDF wäre für nicht Profis hilfreich, weil man das dann leichter findet.
Beste Grüße
Christian.
Zitieren
#15
Moin...

Diese ganzen TD´s sind übrigens auch auf den CD´s z.b. der GVS, PKU, PKE, GTx usw drauf ... Leider schaut sich den Inhalt kaum einer an... Auf den CD´s finden sich auch alle Waschzettel...

mfg Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ...   Dance
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq
YT-Kanal : Lucky LPA
Zitieren
#16
Moin Christian,
nun sag bloß die kanntest du gar nicht ... Think

Auch die TDs haben in den Jahren immer mal wieder gewechselt, weil da neue Funktionen hinzugekommen sind, die dann wichtiger waren als "alte Kamellen" weiter zu unterstützen.
Ich habe etliche solcher alten TD noch auf meinem Rechner gespeichert. Sie helfen mir auch immer gerne mal weiter, wenn ich in einer alten Anlage ein Problem habe.
Es gibt aber auch noch ein paar TD, die gar nicht "veröffentlicht" sind und die man auf Anfrage nur direkt von der Hotline bekommt. Ich halte das auch für sinnvoll, da mit einigen Funktionen/Beschreibungen ein "Heimwerker" sicherlich überfordert ist.
Gleiches gilt übrigens auch für die Installationsanleitungen, in denen ja auch grundlegende 'wichtige' Informationen stehen. Im Download ist da immer nur die aktuelle Version ...

Ich halte diese "zerstückelte" Dokumentation aus eigener Erfahrung durchaus für sinnvoll (und bewährt). Als kleinen Verbesserungsvorschlag würde ich mir nur einen Newsletter bei Aktualisierungen wünschen.

Von daher sehe ich dieses Forum als die eigentliche Wissensdatenbank. Hier sind neben den Kollegen der Hotline ja auch unzählige "alte Hasen" unterwegs, so dass du eigentlich immer einen 'Schubs' in die gewünschte Richtung bekommen solltest.
Auch mir hat so mancher Post schon die eigene Scheuklappe etwas gerade gerückt Clap Thumbup

LG, Uwe
Zitieren
#17
LG an alle,
ja mit den TDs geht mir so manches Licht auf.
Ich bin jetzt auf Dienstreise, und melde mich wieder, wenn ich danach nicht weiter komme.
Trotzdem, so als Anregung für die Entwickler: Es wäre nett, so was in der GVS zu haben.
Beste Grüße
Christian
Zitieren
#18
(02.09.2018, 10:40)Uwe schrieb: Als kleinen Verbesserungsvorschlag würde ich mir nur einen Newsletter bei Aktualisierungen wünschen.
Danke ... Clap
  Big Grin
Zitieren


Gehe zu: