^

Themabewertung:
  • 68 Bewertung(en) - 2.97 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Modul stellt Uhrzeit immer um eine Stunde nach vorne
#1
Hallo LCN Team,

ich habe derzeit ein Projekt mit hauptsächlich 16er Module. Wenn ich in der Pro die Uhrzeit stelle wird ca 30sec. später die Uhrzeit von einem UPS (16B31E-A456 FW: 140C0D) an dem ein GT10 V3 hängt um eine Stunde nach vorne gestellt. Auch das Häckchen "Reprogramieren der Uhrzeit" und die Qualität LCN-50 und NTP-50 brachte keinen Erfolg. Es wird immer die Zeit kurz nach dem stellen aus der Pro wieder um eine Stunde nach vorne umgestellt. In der Pro wird immer Quelle 1 Qualität 59 angezeigt wenn die Zeit verstellt wird. Ich bekomme die Qualität einfach nicht auf 50.

Was kann das sein bzw. was mache ich falsch.

PS: Base ist abgeschaltet. Wenn die Base läuft stimmt die Uhrzeit bis auf den kurzen Augenblich wenn das besagte Modul die Zeit verstellt.
Zitieren
#2
Moin.

Das Base sendet wahrscheinlich auch mit 50. Das Modul sendet mit 59, was besser ist und somit deine Zeit wieder "aktualisiert". Stelle in der Pro die Zeitquali auf 63 (NICHT auf 64 oder höher) oder ändere die Zeit am GT10D von Hand.

mfg Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ...   Dance
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq
YT-Kanal : Lucky LPA
Zitieren
#3
Und warum kann ich die Zeit des Moduls nicht auf 50 Setzen?
Zitieren
#4
Wenn, wie hier, das Modul eine Uhrzeit mit Qualität 59 hat, übernimmt es keine Uhrzeit mit der Qualität 50, da diese ja schlechter ist. Stellt sich die Frage, wie eine falsche Uhrzeit mit Qualität von 59 in die Anlage geraten ist.

Mögliche Uhrzeitquellen:

- LCN-PRO
- LCN-WIH
- LCN-ZEA
- LCH-PCHK
- LCN-GTxD (bei manueller Eingabe)

Grundsätzlich setzen LCN-Quellen maximal mit Qualität 60 die Zeit, die Module ziehen beim Übernehmen 3 ab, bekommen dann also 57.
Wenn ein Modul mit Qualität 59 läuft, kann es eigentlich nur eine manuell umkonfigurierte LCN-PRO oder ein Fremdprodukt gewesen sein.

Problem dürfte sein, dass nun alle Module in der Anlage Qualität 59 führen, bei einem Reset eines Moduls ein anderes das Senden der Zeit mit Qualität 59 übernimmt. So bleibt als Abhilfe eigentlich nur, alle Module gleichzeitig Stromlos zu machen, eine Minute warten, dann wieder einschalten.
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna
Zitieren
#5
OK ich glaub ich habs kappiert.

Wenn das so ist wie beschrieben kann ich den Fehler rekonstruieren. Ich hatte in der Pro bei Qualität NTP 62 oder 63 eingestellt und über die Pro die NTP-Zeit gesetzt. Da käme dann nach Ihrer Rechnung 59 oder 60 raus. Und somit auch der Fehler. Ich werde es morgen mal ausprobieren.

Danke für das Feedback.

PS: Das Fremdprodukt sendet mit 50 wenn es aktiv ist.
Zitieren
#6
Hab gerade vom Kunden die Sicherung raus nehmen lassen und hab dann mal mit der Pro den Busverkehr beobachtet. Es funktioniert. Die Uhrzeit bleibt richtig so weit ich das von hier sehen kann.

Danke für die Hilfe.
Zitieren


Gehe zu: