^

Themabewertung:
  • 85 Bewertung(en) - 2.92 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
S0 Zähler
#1
Moin Moin,
ich muss mal "in die Runde fragen" ...
Ich habe Wasser- und Heizungszähler von NZR mit S0-Impulsen im Einsatz.
Die Impulse bringe ich partou nicht ins LCN (idealerweise mit BU4L), sie werden nicht richtig oder gar nicht erkannt - mittlerweile habe ich schon mit allen verfügbaren Bauteilen probiert die Impulse "einzufangen".

Hat noch jemand solche Teile im Einsatz? Was kann ich noch falsch machen? Ich bin für jede Idee offen.

Viele Grüße, Uwe
Zitieren
#2
Hallo Uwe,

ich habe auch einen S0 Wasser Zähler, ich bekomme erst nach 10Liter Verbrauch ein Impuls. Es gibt auch Zähler wo nach 100 Liter erst einen senden, hast du darauf auch geachtet!?
Mit freundlichen Grüßen aus Baden


Jürgen
Zitieren
#3
Moin Jürgen,
ich habe zum testen auch einen ImpulsConverter von NZR da. Der hat den S0 dann als Relaiskontakt raus geführt und wird dann auch gezählt - leider etwas nur "wirr" bei ca. 1,25 Liter. So einen Impuls bekomme ich auch mit einem B3I - nicht aber am B8L oder BU4L. Nur kann ich vom B3I den S0-Zähler vom Modul nicht "füttern".
Für den praktischen Einsatz kommt der IC-2 allerdings auch nicht in Frage, der kostet pro Zähler ~120€uronen (und braucht noch je 3 TE Platz, der nicht da ist). Bei ~20 Zählern rechnet sich das dann nicht wirklich ...

Vielleicht findet sich ja noch jemand der Erfahrungen mit den NZR Geräten hat. Im Einsatz habe ich WM-Z mit dem 8141 und WZ-HY ...

Grüße, Uwe
Zitieren
#4
Na Uwe,

bist du schon weiter gekommen, da lobe ich mir doch meinen einfachen Wasserzähler.
Mit freundlichen Grüßen aus Baden


Jürgen
Zitieren
#5
Moin Jürgen,
wie soll ich weiter kommen (mit Impulsen zu "komischen" Werten)?
Was an dem NZR WZ-M "anders" als einfach ist erschliesst sich mir nicht.

Grüße, Uwe
Zitieren
#6
Also Uwe nach dem durchlesen habe ich gesehen einstellbar von 1- 1000 Literpro Impuls.
Standart 1 Liter pro Impuls da würde es ja mit Toleranz mit 1,25 hin kommen.
Wo siehst du denn nun den Fehler!?
Mit freundlichen Grüßen aus Baden


Jürgen
Zitieren
#7
Bei S0 kannst du da nichts einstellen, Jürgen.
Den M-Bus nutze ich ja nicht (da könnte das vielleicht gehen, habe aber kein Gerät dazu).
Eine Toleranz von 25% toleriere ich nicht - da habe ich beim Kubikmeter 250 Ltr. "vergossen" (das geht gar nicht).

Grüße, Uwe
Zitieren
#8
Ich habe nachgelesen bei der Klasse ist es nur normal bei großen Verbrauch genauer zu messen.
Ich habe den von Sensus HRI der messt leider auch nicht 100% Senat mit Anpassung laufen die Werte auseinander
Mit freundlichen Grüßen aus Baden


Jürgen
Zitieren
#9
Moin Uwe ...

Ich stell mal ne ganz blöde Frage: Batterie voll?

PS: Die Impulse sind NICHT für den M-Bus, sondern für den Impulsausgang einstellbar. Ist aber nur per M-Bus parametrierbar.

Ich hab meinen Aufsatz damals mit leerer Batterie bekommen :-(

mfg Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ...   Dance
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq
YT-Kanal : Lucky LPA
Zitieren
#10
Es gab schon mal eine S0-Schnittstelle, die sich hartnäckig geweigert hatte. Das war ein Adapter Namens DVS0. Damals konnte dann eine Lösung gefunden werden, die sich >hier< findet.

Diese war aber speziell auf diesen S0 Adapter ausgelegt. Ob der hier vorhandene dabei eventuell Schaden nimmt, kann so nicht sicher gesagt werden. Eventuell wäre ein weiterer Widerstand zum Schutz sinnvoll.
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna
Zitieren


Gehe zu: