^

Themabewertung:
  • 12 Bewertung(en) - 2.92 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Chipleser/Codeschloss Außenbereich
#1
Hallo zusammen,

gibt es von LCN für den Außenbereich tatsächlich keinen Chipleser der Mifare-Chips lesen kann oder ein wasserdichtes Codeschloss  ?
Der ULT kann meines Wissens keine Mifare-Chips lesen.
Oder gibt es von einem anderen Hersteller etwas, das sich integrieren lässt ?

Ich habe für unser Büro insgesamt 4 GT2T Chipleser und ein Codeschloss GT8 für Außentüren geplant.
Zum Test habe ich nun den GT8 als Codeschloss an die neuralgischte Stelle montiert (kein Regenschutz und Südseite)

Dazu habe ich den Taster in eine 15cm dicke PVC-Platte eingelassen und zur Platte, als auch zur Wand mit Silicon verklebt. 
Die Konstruktion war dicht, was man an der Wand darunter und zwischen Platte und GT8 nach Demontage sah, aber das Kondenswasser unter dem Glas hat schließlich zum Ausfall geführt.

Einen geschlossenen Kasten, mit Klappe darum zu konstruieren ginge zwar, aber wenn ich das Ding erst öffnen muss, kann ich in der Zeit auch den Schlüssel aus der Hosentasche nehmen.

Ich finde es wirklich verwunderlich das LCN keinen Mifare-Chipleser für außen anbietet.  Huh
Wir haben zwar auch einige GT2T im Innenbereich im Einsatz, aber gerade für Außentüren macht ein Chipleser doch am meisten Sinn.....  

Ich wäre für Lösungsvorschläge mit Mifare und/oder Codeschloss für den Außenbereich sehr dankbar.
Zitieren
#2
Moin

Ich sags mal gerade heraus: Warum sollte man ein total unsicheres System verwenden?

mfg Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ...   Dance
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq
YT-Kanal : Lucky LPA
Zitieren
#3
Hmmm was für ein System ist denn sicher!?
Mit freundlichen Grüßen aus Baden


Jürgen
Zitieren
#4
(20.05.2021, 11:39)LuckyLPA schrieb: Moin

Ich sags mal gerade heraus: Warum sollte man ein total unsicheres System verwenden?

mfg Carsten

Wenn dann müsste es heißen "etwas unsicherer" als andere Transpondergeschichten, 100% sicher ist keines der kontaktlosen Öffnungsmethoden.

Wir nutzen13,56 MHz und nicht 125KHz, ist halt so   Smile
Ich selbst hänge im wahrsten Sinn des Wortes an 13,56 MHz, weil ich ein Handimplantat nutze.

Danke hiermit auch für die schnelle Reaktion der LCN-Hotline bzgl. einer Modifikation des ULT.

Ich werde jetzt eine Möglichkeit suchen die GT2T und GT8 wasserdicht und trotzdem nicht zu luftdicht zu machen, um Kondensation zu vermeiden.
Zitieren
#5
Moin

Sorry, aber ein System, welches einen Fehler im Verschlüsselungsalgorythmus hat, welcher seit 2007 offengelegt und NICHT behoben ist würde ich nicht als "etwas unsicherer" bezeichnen. Das ist so, als würde ich mein Fahrrad mit einem Zahlenschloss festketten, wo jeder den Code kennt...

mfg Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ...   Dance
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq
YT-Kanal : Lucky LPA
Zitieren
#6
Der Vergleich hinkt etwas, nicht jeder ist ein Fachmann wie Du.

Dann könnte man auch propagieren man solle keine Zylinderschlösser mehr nutzen, weil jeder weiß das man die auch ohne Schlüssel öffnen kann obwohl es auch nur Fachleute wie beispielsweise der Schlüsseldienst kann.

Ich kann Dich außerdem beruhigen, die Türöffner sind nicht die einzigen Sicherheitseinrichtungen im Gebäude.
Zitieren


Gehe zu: