^

Themabewertung:
  • 16 Bewertung(en) - 2.38 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eltako S12-100 durch LCN Module steuern oder ersetzen!?
#1
Hallo zusammen,
meine Treppenhaussteuerung im Einfamilienhaus läuft über Taster pro Stockwerk (Anzahl 4) und für jedes Stockwerk ein Eltako S12-100. 
Ich möchte jetzt diese Lichtsteuerung in meine GVS einbinden. Unter anderem möchte ich auch eine Zeitschaltung (ausschalten nach 3 Minuten o.ä.), die Rückmeldung an/aus und die Schaltung hinzufügen. 

Kann ich das über die Eltako-Bauteile realisieren und wenn ja, was benötige ich dazu?

Was würde ich benötigen, wenn ich die Eltako-Bauteile ersetzen möchte? Nach meiner laienhaften Verständnis gehe ich davon aus, dass ich für die 4 Schaltungen 2 BU4L benötigen und diese über zwei SH oder SHS Modul schalte!?

Evtl. kann mir jemand die professionelle Lösung schildern. Sollte doch irgendwie machbar sein.

Schon mal besten Dank für Eure Mühe!

Andre
Beste Grüße

Andre
Zitieren
#2
Moin Andre,
die S12 kannst du raus schmeißen ...
... und mit SHS + 2x R2H + BT4H ersetzen (alternativ geht natürlich auch SR6 + BT4H oder - mit dimmbaren Ausgängen - 2x SH(U) + BT4H).
Die "Funktion" der S12 kannst du dann im LCN (bei Bedarf auch noch mit viel mehr 'Perfektion') programmieren - am einfachsten mit dem TrHs-Licht auf die Ausgänge.
Der Verdrahtungsaufwand/Umbau sollte sich in Grenzen halten (die UP-Installation kannst du so lassen) - nur der "Smart-Faktor" erhöht sich um 100%.

Grüße, Uwe
Zitieren
#3
Moin.

Genau wie Uwe sagt, ABER: " Nach meiner laienhaften Verständnis gehe ich davon aus, dass ich für die 4 Schaltungen 2 BU4L benötigen" ... dieser Satz lässt mich eher dazu raten hier jemanden zu Rate zu ziehen, der sich damit auskennt. 230V machen Aua...

mfg Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ...   Dance
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq
YT-Kanal : Lucky LPA
Zitieren
#4
Hallo Uwe,

vielen Dank für Deine schnelle und sehr hilfreiche Rückmeldung. 
Ich entscheide mich für die Variante BT4H + SR6! Ist die kostengünstigste und für meine Zecke vollkommen ausreichend, da ich keine großen Lichtspielereien im Treppenhaus benötige. An/aus genügt und die Steuerung kann ich über die PRO oder GVS übernehmen. 
Jedoch für mich als Laie auch interessant, was alles möglich ist. 

@Carsten
Dein Hinweis ist richtig. Da ich neu auf diesem Gebiet bin, muss ich die einzelnen Module erst kennenlernen. Den Einbau übernimmt ein Elektriker. Der kennt jedoch nur KNX und hat mit LCN nichts am Hut. Daher mache ich die Vorbereitung!
Beste Grüße

Andre
Zitieren


Gehe zu: