^

Themabewertung:
  • 57 Bewertung(en) - 2.28 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NUI
#1
Hallo,

sind das LCN-NUI oder NUH galvanisch vom Netz getrennt von der Spannungsversorgung.

Ich meine jetzt, die +5V und den GND vom I-Port zu den 230V

Wollte das NUI evtl für andere Sachen als Einspeisung nutzen.

LG Lupa
Zitieren
#2
Moin.

Der GND vom I-Port liegt auf N-Potential.

Mfg Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ...   Dance
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq
YT-Kanal : Lucky LPA
Zitieren
#3
Moin Carsten,

ok, falsch ausgedrückt.
Ich will das Ding komplett für etwas anderes nehmen, also nicht am UPx/SHx etc.

Sprich:
Sind die +5V/ GND auch ohne Modul am Neutralleiter vom Netz, oder ist dort ein gewickelter Trafo (oder deartiges) eingebaut.

LG Lupa
Zitieren
#4
Bei den Unterputz- und Hutschienenmodulen ist der I-Anschluss zwar mit dem N Verbunden, hier wurde aber nach den Netzteilen gefragt. Und dort sieht es anders aus.

Beim LCN-NUI und LCN-NIH ist der I-Anschluss von der Netzseite komplett galvanisch getrennt.
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna
Zitieren
#5
Hallo!
HSZ schrieb:Bei den Unterputz- und Hutschienenmodulen ist der I-Anschluss zwar mit dem N Verbunden, hier wurde aber nach den Netzteilen gefragt. Und dort sieht es anders aus.Beim LCN-NUI und LCN-NIH ist der I-Anschluss von der Netzseite komplett galvanisch getrennt.
Mit "Netzseite" ist hier sicher ausschließlich die Eingangsseite des NUI gemeint, richtig? Sobald ich ein NUI an ein UPx anschließe, ist die obige allgemeine Aussage nicht mehr korrekt, da ja dann über das UPx der GND auf N liegt. Im NUI selbst ist nämlich der GND des I-Port zwischen allen drei I-Port-Steckern durchgeschliffen.Ist das soweit korrekt?--Viele Grüße,Mathias
Zitieren
#6
Genau. Wenn man den GND des LCN-NUI über ein LCN-UPx mit N verbindet, dann ist der GND des LCN-NUI mit N verbunden.
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna
Zitieren


Gehe zu: