^

Themabewertung:
  • 14 Bewertung(en) - 2.36 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pro TCP/IP Verbindung zu IPV6 Server geht nicht!
#1
Hallo,
mir ist aufgefallen dass die Verbindung der Pro über TCP/IP zu einem entfernten GVS-Server der sich in einem IPV6 Netzwerk befindet nicht möglich ist.
Da IPV6 NAT nicht unterstützt kann nicht wie sonst ein DYNDNS-Zugang benutzt werden. Ist aber auch nicht mehr unbedingt nötig da im IPV6 Netz jeder Rechner eine statische IP erhält. Über dies kann die GVS und auch der Remote-Desktop Zugang genutzt werden.
Nur die Pro scheint die "lange IPV6" Adesse nicht zumöge. Die IP besteht aus 12 4er Blöcken die alle samt mit Doppelpunkt getrennt werden.
Zitieren
#2
Die LCN-PRO soll sich mit dem LCN-GVS Server verbinden ? Ich vermute mal, auf dem LCN-GVS Server läuft auch eine LCN-PCHK, oder ? Und es geht um die Verbindung der LCN-PRO zu der LCN-PCHK ?

Bisher liegen leider keine Erkenntnisse vor, in wie weit die LCN-PRO mit so etwas umgehen kann. Es gab es da noch keine Problemmeldung bei uns, das mag natürlich daran liegen, dass dies nun die erste Installation ist, in der die LCN-PCHK mit IP6 angesprochen werden soll. Diese Frage können wir vermutlich nur mit unserer Softwareabteilung klären, wir bitten um etwas Geduld. Sowie wir eine Aussage machen können, werden wir es hier bekanntgeben.
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna
Zitieren
#3
Hallo Herr Szlopsna,
auf dem GVS Server ist natürlich eine PCHK und PCHKL installiert.

MfG.
Wulf Flierenbaum
Zitieren
#4
Ok, es ist in der Tat so, dass die LCN-PRO keine Ziele mit IPv6 ansprechen kann. Vorerst bleibt also nichts über, als die LCN-PCHK mit IPv4 zur Verfügung zu stellen. Wir bedauern, zunächst keine andere Lösung zur Verfügung stellen zu können.
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna
Zitieren
#5
Seit dieser Nachricht ist ja nun eine gewisse Zeit vergangen. Ist das denn immer noch nicht möglich ?
Ich habe die Situation, daß beim Kunden eine Unitymedia Connect-Box installiert ist, und die ist wie es aussieht ausschließlich über IPv6 erreichbar. Beim Kunden ist dann zur Kopplung an den LCN-Bus ein PKE im Einsatz. Wie komme ich denn mit der Pro zur Parametrierung daran ?
Gruß Paul
Zitieren
#6
Moin.

Dann wir das das kleinste der Probleme des Kunden sein. Ein "normaler" UM Anschluss bekommt nur noch eine IPv6 Adresse zugewiesen. Viele Webseitenanbieter reagieren aber z.b. nicht auf Anfragen von IPv6. Sprich, der Kunde wird einige Seiten nicht aufrufen können.

Nutze einen DynDNS-Dienst. Dann kannst du den DNS-Namen in das Feld der Pro eingeben. Das funktioniert trotz IPv6. ABER: nur wenige bieten DynDNS für IPv6 an. Musst du dich mal durch die Anbieter durchklicken.

mfg Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ...   Dance
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq
YT-Kanal : Lucky LPA
Zitieren


Gehe zu: