^

Themabewertung:
  • 89 Bewertung(en) - 2.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
UPP und AVN
#1
Hallo,

ich habe in einem Raum 2 Heizkörper mit je einem AVN,
Diese sollen von einem UPP vom Ausgang 1 und 2 angesteuert werden. (PPS)
Da ein Regler nur einen Ausgang steuern kann, habe ich je Ausgang einen Regler vorgesehen.
Die Sollwerte beider Regler will ich über 2 Tasten vom GT (Warm - Kalt) verändern.
Regler 1 vom Ziel 1 und Regler 2 vom Ziel 2 der jeweiligen Taste.
Kurz nach Programmierung zeigen beide Regler die gleichen Sollwerte.
Einige Zeit später weichen die Sollwerte um 2-3K ab.

Woran liegt das? Gibt es eine bessere Lösung.

Vielen Dank.
Zitieren
#2
Morgen Udo,

wenn die HK in einem Raum sind, warum legst du die beiden Stellantriebe nicht auf einen gemeinsamen Ausgang?

Zur Abweichung? ... Keine Ahnung!
LCN seit 2003
Zitieren
#3
Hallo Bert,

vielen Dank für die Antwort.
Das Zusammenlegen wäre hier sicherlich die Alternative.
Hintergrund für verschiedene Ausgänge ist eine optionale Raumtrennung.

Ich wollte das Problem gern technisch geklärt wissen.
Sonst muß man von vornherein anders planen.
Zitieren
#4
Moin

Du kannst doch den 2ten Regler auf den 1ten Ausgang schauen lassen, wobei dann dieser in kurzen Abständen folgt und den 2ten Ausgang ansteuert. Verändert sich der Regler 1 mit dem 1ten Ausgang folgt der Regler 2 diesem, ohne neue Werte einstellen zu müssen.

   

mfg Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ...   Dance
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq
YT-Kanal : Lucky LPA
Zitieren


Gehe zu: