^

Themabewertung:
  • 151 Bewertung(en) - 2.8 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Automatischer Seitenwechsel
#1
Hallo zusammen,

Ich habe mehrere Tableaus in der GVS, ist es moglich wen z.b. ein Binäreingang anspricht, das die GVS automatisch eine bestimmte Tableauseite öffnet???

Liebe Grüsse
Stefan
Zitieren
#2
Moin.

Schau dir mal diese Kategorie hier an... Dort gibs deine Antwort bereits.
Die GVS ist ein Server-Client-System, welches den Client NICHT aktiv steuern kann. Es gibt den Umweg über einen Ereignismelder ein Fenster mit einer Meldung zu öffnen.

mfg Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ...   Dance
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq
YT-Kanal : Lucky LPA
Zitieren
#3
Dieser Wunsch wird ab un an wieder vorgetragen, aber wie von LuckyLPA bereits erwähnt, ist es leider nicht realisierbar. Das Thema wurde hier übrigens bereits diskutiert.
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna
Zitieren
#4
Moin.

Eine Lösung wäre noch, wenn es sich um eine "feste" Visualisierungsstation handelt, per Netzwerkziel ein Kommando zu senden, welches dann am Client eine Aktion auslöst. Dann muss natürlich am Client ein Programm laufen, welches diesen Befehl empfangen kann.

mfg Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ...   Dance
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq
YT-Kanal : Lucky LPA
Zitieren
#5
Und es gibt doch eine Lösung:

Es gibt Leute die sich echt Gedanken machen

http://www.bus-profi.de/index.php/forum/topic/5045.html
Zitieren
#6
LuckyLPA schrieb:Die GVS ist ein Server-Client-System, welches den Client NICHT aktiv steuern kann. Es gibt den Umweg über einen Ereignismelder ein Fenster mit einer Meldung zu öffnen.
Also es stimmt nicht ganz dass der Client nicht aktiv gesteuert werden kann. Solange es sich um den Inhalt der Browsers handelt ist es möglich. Die GVS kann ja auch Icons umschalten wenn sich zB ein Binäreingang ändert. Es wäre schon machbar, GVS-Server-gesteuert die Seite/Tab des Client wechseln. Dafür müsste aber die GVS entsprechend erweitert werden.Für Änderungen außerhalb des Browser, wie zB den Bildschirm einzuschalten oder den PC in den Standby zu schicken ist nicht über den Browser (ganz richtig wäre: ohne zusätzlichen Browser-Addin, welches es meines Wissens nicht gibt) möglich. Dafür braucht es einen anderen Ansatz, wie der DisplayNetController. Für das genannte Problem wäre also nicht notwendig ein externes Programm zu erstellen, basierend auf dem DisplayNetController aber möglich.Es ergeben sich aber einige Nachteile auf Basis des DisplayNetController: - Die GVS (Externe Verbindung) steuert dann immer nur vorher bekannte Clients. Für ein fixes Anzeigedisplay funktioniert dies, den Arbeitsplatz-PC der nur nebenbei auch mal die GVS öffnet funktioniert es nur wenn auch der entsprechende Client verwendet wird und sich die IP/Netzwerkname nicht ändert.- Es brauchst einen speziellen Client, dieser ist dann wohl nicht "Betriebssystem unabhängig".Wenn Interesse besteht könnte man einen Proof of Concept gerne mal aufbauen. Hierfür sollten aber einige Anforderungen noch geklärt werden. Aus meiner Sicht wäre es schöner dies in die GVS einzubauen.Ich weiß aber nicht ob die Entwickler hierfür Luft haben, und es gebe aus meiner Sicht auch dringendere Themen wie eine vollständige Abbildung aller LCN-Kommandos durch die GVS (Stichwort Lichtkranzhelligkeit, ULT Farben, ...) - eigenes Thema...
Zitieren


Gehe zu: