^

Themabewertung:
  • 114 Bewertung(en) - 2.72 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
STV Sendetaste verzögert Zeit/Status
#11
Hallo Thomas,
genau.

  1. Du startest STV 5min und gleichzeitig Ausgang 4 mit Rampe 5min.
    Der STV löst die gewünschte Taste aus und am GT12 lässt du den Ausgang 4 anzeigen von 0-100%.
    Das geht auf Grund der einstellbaren Rampe nur bis 8min.

  2. Bei längeren Zeiten (z.B. 20min=1200sek) benutze den periodischen Zeitgeber und lasse auf C1k alle 1sek im Zähler +1 addieren. Den Zähler gibst du in Variable 5. Das GT12 schaut auf Variable 5 (LCN nativ). Start: 0, Schrittweite: 86, Max: 1204.
    So kannst du bis 60 min erreichen. Bei noch größeren STV musst du den periodischen Zeitgeber verstellen (von 1sek auf 10sek, 100sek ...).

    Du startest den STV. Gleichzeitig stellst du den Zähler auf NULL und entsperrst die Taste C1.

    Nach der gewünschten Zeit wird am Ziel der Wunschbefehl ausgelöst. Gleichzeitig die Taste C1 gesperrt und der Zähler wieder auf NULL gesetzt.
Variante 2 ist wahrscheinlich am universellsten einsetzbar.
Die Tasten, Ausgänge und Zeiten sind natürlich nur Beispiele.

Bert
LCN seit 2003
Zitieren
#12
Hallo Bert, 1) hatte ich also richtig verstanden, 2) ist eine schöne Ergänzung, die ich mir nicht nur für so eine Anzeige (hoffentlich) merken werde. (mit Schwellwerten ergänzt einen nette Idee)

Danke Cool

Viele Grüße
Thomas
___________________________________________________________
LCN seit 2001
Zitieren
#13
Moin Moin,
wir sind schon ganz schön verwöhnt von den vielen tollen Anzeigen in der Pro ... Big Grin
Ich habe ja noch mit der LCN-P angefangen und entsinne mich da noch an die "Klimmzüge" um nur eine Gruppenzugehörigkeit zu erfahren. Angel
Als Verbesserungsvorschlag macht das sicherlich Sinn ALLE Timer anzuzeigen - wie groß solche Pop-Ups dann die eigentliche Pro verdecken, lassen wir mal dahingestellt.
Da wären aber auch noch Relaissperren oder Relais-Lichtszenen und natürlich auch die Relaistimer (beim Ausschaltimer für Rollos angefangen).
Wir werden da wohl immer was finden, was man besser machen kann. Blush Heart

LG, Uwe - der hier auch mal wieder Probier/Spieltrieb aufgeschnappt hat (Danke, Bert  Idea )
Zitieren
#14
Hallo Uwe,

genau. Solch ein "Expertenmodus" in der Pro wäre bei der Fehlersuche ungemein hilfreich.  Idea (Hier fehlt der Daumen hoch!)
Muss für den "Normalprogrammierer" aber wegen der Übersichtlichkeit ausblendbar sein.

Und bei der Programmierung gilt: viele Wege führen nach Rom.

Sicher geht die Anzeige der STV auch anders oder auch einfacher!?
Jeder Programmierer hat halt seinen "eigenen Stil".

Bert - der die Kombination aus BMI und Lichtszenen noch nie probiert hat und nun auch mal probieren will
LCN seit 2003
Zitieren
#15
(02.11.2017, 06:46)Bert schrieb: Idea (Hier fehlt der Daumen hoch!)
Wie wäre es damit? Thumbup
Ich pflege im Moment noch weitere ein.
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

S.Brennecke
Zitieren
#16
Thumbup  ja das ist perfekt. Caress
LCN seit 2003
Zitieren
#17
(01.11.2017, 23:49)Uwe schrieb: ...
Als Verbesserungsvorschlag macht das sicherlich Sinn ALLE Timer anzuzeigen...

Ich würde es noch besser finden wenn man Zeitgeber aller Art als Variable deklarieren könnte. Und: die Relais-Position (mit BS4) auch als Variablen. Jeder Analogwert im System sollte als Variable deklariert werden können. Die Befehle muss ja keiner nutzen der sie nicht benötigt.

VG Thomas
___________________________________________________________
LCN seit 2001
Zitieren
#18
Letztlich ist der 'tickende' Timer im Modul doch nichts anderes wie eine Variable, Thomas.
Man muss sie 'nur noch' anzeigen ...

Grüße, Uwe - und ein herzliches Danke für den 'Spielkindmodus' Clap Dance Wavemulticolor
Zitieren


Gehe zu: