^

Themabewertung:
  • 97 Bewertung(en) - 2.64 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BMI sperren
#1
Hallo Zusammen,
ich möchte über einen GT6 einen BMI sperren und auch wieder entsperren. 
Habe folgendes im GT6 programmiert: 
Sperren: Taste A3 sendet auf kurz: Sperre Tasten: Tabelle B Tasten - - - 1 - - - -
Entsperren: Taste A3 sendet auf lang: Sperre Tasten: Tabelle B Tasten - - - 0 - - - -

Die Beleuchtung bleibt wie gewünscht aus, aber der BMI erfasst anscheinend weiter. Dies kann man im BUS Monitor und auf einem GT4D sehen. Auf dem GT4D habe ich ein Icon aktiviert der auch auf den B4 reagiert. 
Eigentlich hätte ich gedacht wenn ich den B4 Sperre ist der BMI sozusagen "AUS"! Habe ich da irgendwo ein Denkfehler drin? Huh

Ich würde mich über Rückmeldungen freuen.

Viele Grüße 
Sashman
Zitieren
#2
Zitat:Habe ich da irgendwo ein Denkfehler drin? 

Ja !

Der BMI ist ein Binäreingang. Wenn ein Binäreingang ausgelöst werde, wird die entsprechende Taste im Modul betätigt. Wird die Taste gesperrt, wird Sie auch nicht mehr betätigt. Der Binäreingang ist jedoch weiterhin aktiv. Ein komplettes Sperren des Binäreingangs ist nicht möglich. Wemm auch die Taste gesperrt ist, so kann z.B. weiterhin eine LED auf den Sensor schauen, und über die Logik Funktionen auslösen.
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna
Zitieren
#3
Ahh ja okay,
aber wie kann ich mir dann den Status auf dem GT4D (Icon) und GT6 (LED) optisch anzeigen lassen.
Folgendes stell ich mir vor:
GT4D: Icon BM rot: BMI ist gesperrt und Icon grün: BMI ist nicht gesperrt
GT6: LED blinkt: BMI ist gesperrt und LED leuchtet: BMI ist nicht gesperrt

Viele Grüße....
Zitieren
#4
Man kann z.B. mit dem Taster eine virtuelles Relais schalten

   

Und mit dessen Status die Taste sperren/Freigeben

   

Den Status des Relais kann man dan anzeigen
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna
Zitieren
#5
Ach her je, mit virtuellen Relais habe ich noch garnicht gearbeitet.
Über die Taste A3 sperre/entsperre ich den BMI ! Richtig?
Und über Taste C1 schalte ich dann das virtuellen Relais?
Warum bei Taste C1 Lang und Los?
Zitieren
#6
Du kannst unter Anschlüsse einstellen, dass Relais ihren Status über die Tastentabelle C ausgeben.
Relais1 an --> C1 Lang ausgelöst
Relais1 aus --> C1 Los ausgelöst

Du schaltest sozusagen am GT6 A3 das virtuelle Relais und über die Status Taste C1 die Sperre des Sensors ein und aus.

Ich würde allerdings das Relais definiert ein und aus schalten und nicht über die Umschaltfunktion.

Gruß Matthias
Zitieren
#7
Ahhh ja, jetzt habe ich verstanden!
Probiere ich heute abend gleich aus.

Danke Dir!

Kann ich dann die LED beim GT6 und die ICON beim GT4D auch auf den Status der Tabelle C ändern?
Zitieren
#8
Nein nicht auf den Status der Tastentabelle sondern auf den Status des Relais.
Das virtuelle Relais ist übrigens genau so zu behandeln wie ein normales Relais. Es ist halt nur kein Relaismodul angeschlossen. ;-)
Zitieren
#9
Virtuelle Relais lassen sich genauso ansprechen wie echte Relais.
Werden in dem Modul die Statusmeldungen aktiviert, wird bei jedem Schaltvorgang gleichzeitig eine Taste ausgeführt.

   

Schaltet das Relais 1 ein, wird die Taste C1 Lang betätigt
Schaltet das Relais 1 aus, wird die Taste C1 Los betätigt

Wenn wir also mit der A3 das Relais 1 Umschalten, wird wechselnd die Taste C1 Lang und Los betätigt, und somit B4  gesperrt b.z.w. freigegeben. Und da bei eingeschalteten Relais gesperrt wird, bei ausgeschalteten entsperrt, können wir den Relaiszustand mit Icon oder LED anzeigen und somit den Status der Sperre darstellen.

Zitat:Ich würde allerdings das Relais definiert ein und aus schalten und nicht über die Umschaltfunktion.

Warum ? Hier war es gewünscht, die Automatik sperren und freigeben zu können, und den Status anzuzeigen. Dafür reicht ein Umschalten völlig. Virtuelle Relais werden hauptsächlich verwendet, um definierte Ein- Aus Kommandos zu erzeugen. Wenn sie vorher schon definiert sind, wären die Statuskommandos überflüssig. Dann könnten wir es so machen:

   

Eine Taste mit Statuskommando wäre dann überflüssig.
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna
Zitieren
#10
Mit definiert meinte ich Kurz> Sperre ein, Lang> Sperre aus.
Es gibt natürlich immer mehrere Wege nach Rom ;-)
Zitieren


Gehe zu: