^

Themabewertung:
  • 68 Bewertung(en) - 2.54 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Problem beim Dimmen von tronictrafo´s
#1
Moin zusammen,

hat jemand eine Idee / Lösung für folgendes Problem:

Ich
hab bei einem Kunden ca. 30 Leuchten verbaut, welche als Aufbauleuchte
mit QR111 Leuchtmittel und Trafo ausgestattet sind. Aufgeteilt auf
diverse Dimmausgänge sowohl UPP mit FI1 und SH und HU Modul. Bei allen
hab ich das Problem, das diese im Dimmbetrieb sehr laut summen. Wir
haben schon diverse Trafos in den Leuchten verbaut, Osram HTM, ABB ETR
und diverse andere , welche für Phasenanschnitt freigegeben sind. Mit
einen Leuchte funktioniert es meist, hab ich mehrere Trafos zB 4 an dem
Ausgang , wird es unangenehm laut.

Danke für sinnvolle Kommentare

Gruß
km
Zitieren
#2
Lässt sich feststellen, woher genaus das Summen kommt ? Uns sind Fälle bekannt, in denen Leuchtmittel das Summen verursachte. Dabei waren es jedoch Hochvolt-Halogen. Wir schlagen vor, auch hier zunächst genau zu prüfen, von welcher Komponente des Summen tatsächlich kommt.

Lösen ließen sich die bekannten Probleme, indem ein LCN-HU über 0-10V einen Dimmer ansteuerte, der aus 0-10V Phasenabschnitt macht.
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna
Zitieren
#3
Hallo Herr Kollege, ich hatte das gleiche Problem. Starkes Summen im Dimmbetrieb. Es stellte sich dann heraus, das die verbauten
Osram-Leuchtmittel (ES111/12V) klingelten. Ich habe dann Philips verbaut und nun ist es ruhig (ganz minimales summen, es muss aber sehr leise sein und man muss genau hinhören.) Hoffe dir damit geholfen zu haben.

Thomas
Zitieren
#4
Danke Thomas,
aber es summen definitiv die Trafos. Habe eine Leuchte in der Werkstatt mit MR16 Leuchtmittel getestet, summt genauso. Hab es mit einem ES111 Hochvoltleuchtmittel probiert, da ist Ruhe. Leider lässt sich das LM nicht in der Leuchte befestigen bzw. nur mit einem zusätzlichen nicht so schönen Haltering. Aber akustisch scheint mir das die einzige Lösung zu sein.

Gruß

km
Zitieren


Gehe zu: