^

Themabewertung:
  • 89 Bewertung(en) - 2.74 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PKN - "einfach so" nutzbar?
#1
Hallo, ich bin neu bei LCN und wegen eines Projektes in einem Museum gezwungen, mich kurzfristig damit auseinanderzusetzen. Komme aus der Hard/Software-Ecke.

Zwei digitale Exponate von mir müssen mit dem LCN-System im Museum kommunizieren, einmal muss ich "von denen" ein Startsignal erhalten und einmal selber eines "rübergeben", wenn möglich ohne Hardware, sondern per LAN/TCP. Im Notfall bzw. als Plan B kenn ich natürlich auch die Möglichkeit per binärem Aktor/Sensor ku kommunizieren, wollte aber gerne zusätzliche Strippen vermeiden ...

Ich habe mir also den Katalog durchgesehen und bin auf das Modul "PKN" gestoßen, was auf den ersten Blick dafür geeignet sein sollte. Laut Kurzbeschreibung (ein wirklich detailiertes Schriftstück/PDF konnte ich nicht finden), empfängt und versendet das Teil speziell formatierte Zeichenketten per TCP. Sollte es tatsächlich so einfach sein?

Für Programmierer also z.B. TCP-Socket instantiieren, Port und remote IP setzen, connecten und write ... ? (z.B. in Python auf dem Raspi) Beim Lesen mit einem Socket im Listen-Zustand auf eine Message warten (kann PKU auch UDP-Broadcast/Multcast)?


Wäre zu schön um wahr zu sein. Bevor mir der LCN-Mann vor Ort (der Alles ausser Netzwerk kann) dann erzählt, was Alles nicht geht, wollte ich hier mal dazu fragen ... Danke für Tips.
Zitieren
#2
Moin,
du meinst hier sicherlich das (noch recht neue) PKE ... und ich würde sagen "das kann das".
Bis zur Verfügbarkeit des PKE haben wir am LCN nur eine USB-Schnittstelle gehabt und dann die Koppelsoftware PCHK z.B. auf einem PC oder RasPi installiert - das PKE macht das direkt.
Eine Doku des von der PCHK genutzten Protokolls 'PCK' wirst du nicht im Download finden, sondern nur direkt von der Hotline bekommen.
Damit sind dann die Daten des LCN bidirektional verfügbar (Kommandos und Meldungen) - wie "einfach" das dann für dich ist, musst du selbst entscheiden Big Grin .

Grüße, Uwe
Zitieren


Gehe zu: