^

Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 2.25 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hilfe ! Anlage spinnt nach Auslesen ?!?
#1
Hallo Leute

Ich war vorhin in einer Anlahge und hab an der GVS kurz was geändert.
Anschliessend hab ich mich kurz mit der PKU verbunden und wollte die Module auslesen. Da war dann plötzlich die Verbindung weg und auch keine Verbindung mehr möglich. Was noch schlimmer ist, an der Anlage ging/geht nichts mehr. An der PKU leuchteten dann die oberen beiden roten LEDs , was glaube ich Bus gestört heißt. Ich habe nichts gemacht, nur ausgelesen Huh 

Ich hab dann die PKU vom Bus genommen, hat aber nichts gebracht. Als ich den Bus von einem Segment weggeschalten habe, ging wenigstens im anderen Segment wieder was.
Aber in dem Segment geht seither nichts mehr. Die Hotline wusste erstmal auch keinen konkreten Rat und danach war nach 18 Uhr.

Ist das schonmal jemand so passiert und konnte das lösen ?
Sämtliche Spannunsgsresets haben nichts gebracht, nicht mal der große Hauptschalter.
Ich hab mal die Abgänge der Feldgeräte ausgeklemmt , dann konnte ich wenigstens den betreffenden Verteiler auslesen, aber der Rest hing halt in der Luft.
Kann eigentlich nur ein Gerät irgendwo im Bus sein, was reinspinnt, oder wie seht ihr das ?
Echt krass, hab mir da heute keine Freunde gemacht und morgen kann ich da auch gleich wieder hin.

Kennt jemand sowas, beim Auslesen kackt die Anlage ab ?!? 

Gruß Norbert
Zitieren
#2
Moin Norbert,
beim auslesen hatte ich das so noch nicht ...
Aber der "Effekt" ist eigentlich typisch für entweder einen losen N oder auch ein defektes Modul.
Hast du noch Trennverstärker (IS..) in der Anlage, so dass du den Bereich damit noch weiter eingrenzen kannst?
Ansonsten Datenader trennen bis die roten Leuchten weg sind - das kann auch schon das PKU sein (also alternativ mal ein anderes nehmen).

Grüße, Uwe
Zitieren
#3
Hallo Uwe

Ein Segmentkoppler ist drin, mit dem konnte ich den Bereich eingrenzen. Das PKU ist es nicht, denn wen ich die Abgänge (Feldgeräte) abklemme, geht die Störung weg und ich kann zumindest den Verteiler mit dem PKU wieder auslesen.
Ja es wird wohl darauf hinauslaufen, dass die Anlage aufgetrennt werden muss, bis der Fehler verschwindet
Zitieren
#4
Moin Norbert,
was sind bei dir "Abgänge (Feldgeräte)"? UP-Module? Auch davon kann natürlich eins 'aufgegeben' haben ...
Du wirst das fehlerhafte Modul wahrscheinlich auch an 'komischen' Blinkrythmen der LED(s) erkennen können, bei UP-Modulen ist das nur ohne Montagearbeiten ("Ausgrabungen") i.d.R. nicht sofort erkennbar.

Grüße, Uwe
Zitieren
#5
Hi Norbert,
so etwas hatte ich auch schon mal in ähnlicher Form. Bei der Anlage waren es zwei defkte UPP´s. Eines war leicht zu finden, da an dem ein TEU hing was komische Geräusche gemacht hat und das ander war nur mit "ausgraben" zu finden. An dem waren auch beide LED´s am blinken / Leuchte. Hoffe Du findest den Fehler.
Gruss Frank
Zitieren


Gehe zu: