^

Themabewertung:
  • 67 Bewertung(en) - 2.9 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Temperaturwertanpassung "alte Module"
#9
Moin,
damit etwas Licht ins Dunkle kommt. Mit einem Regler vom Regler abziehen, halt ich für nicht sehr praktikabel, nur in der TVar lassen sich feste Werte setzen (außer man kopiert diese).


Das Ganze lässt sich recht einfach lösen, man benötigt dazu nur ein Modul.

Zuerst stellen wir die Variablen, wie folgt ein:
   

Den Regler 2 programmieren wir so:
   
Regler 1 können wir nicht nutzen, da in der R1Var der Temperaturwert liegt, dies würde zu Sprüngen führen.

In den Betriebsmeldungen programmieren wir:
   
Addiere 1030 bedeutet 3°C von der R1Var abziehen. Die 1000 muss addiert werden, da das Modul sonst nicht korrekt rechnen kann und selbst versucht, das richtige zu finden und der Wert springt, um 1000 hin und her.
Die BM nutzen wir, damit nach einem Neustart, die abzuziehende Temperatur automatisch wieder in die TVar geschrieben wird.

Im Status bekommen wir folgende Anzeige:
   
TVar = 1030 (3°C)
R1Var ist der aktuelle falsche Wert
R2Var = R1Var - TVar dieser Wert wird für den Regler benutzt

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Benötigt man 2 Regler, stellt man die Variablen vom 1. Sensor auf TVar anstatt R1Var. Als nächstes muss man die TVar in einem anderen Modul auf 1030 setzen und im Regler selbst, die ID vom Operanten ändern.
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

S.Brennecke
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Temperaturwertanpassung "alte Module" - von SB - 06.12.2019, 08:07

Gehe zu: