^

Themabewertung:
  • 23 Bewertung(en) - 2.78 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Makros über OpenHab
#1
Hallo, habe erfolgreich in OpenHab (auf einem GVS-Home-Server) eine PCHK-Verbindung hergestellt und kann über OpenHab zB meine LCN-gesteuerten Lichter ansteuern. Leider kapiere ich die LCN-Ansteuerung meiner Raffstores nicht, wie mein Elektriker sie eingerichtet hat und schaffe da keine Aktivierung über OpenHab.
Da ohnehin ein Zugriff auf meine LCN-Makros interessant wäre, die etwa meine Raffstores auf "Halbmast" stellen, wäre der Umweg über Makros ohnehin vorteilhaft bzw. für mich wichtig.
=> Wie kann ich über OpenHab unkompliziert meine LCN-Makros ansteuern?
Vielen Dank für Eure Hilfe.
Zitieren
#2
Moin.

Was genau meinst du mit LCN-Makros? Makros gehen NUR mit LCN-W oder LCN-GVS.
Oder meinst du die Tasten in deinen Modulen?

mfg Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ...   Dance
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq
YT-Kanal : Lucky LPA
Zitieren
#3
Hab alles über eine LCN-GVS auf einem Gvs-Homeserver eingerichtet, dort Makros programmiert (zb Raffstores im Wintergarten komplett runter, eine Sekunde hoch, dann Stopp). Dieses Makro möchte ich über openhab aktivieren ( Zb wenn mein netatmo-Thermometer, dass ich in openhab problemlos auslesen kann, eine bestimmte Temperatur überschreitet).
Ich müsste ja eigentlich über einen openhab-Befehl auf meine Raffstores zugreifen, was aber trotz funktionierender Verbindung zum LCN-Bus nicht funktioniert, werde da auch aus dem PCHK-Monitor nicht schlau, da laufen allerhand Timer, wenn ich den Hardware-Taster zum Runter- oder Rauffahren drücke.
Das Problem hätte ich erst gar nicht, könnte openhab direkt die Makros in der LCN-GVS aufrufen. Nur wie?
Zitieren
#4
Moin.

Mal ne ganz blöde Frage: Wozu OpenHab, wenn du doch eh die GVS hast???

Ganz nebenbei ist das Auslagern von Funktionen in eine Software nicht zu bevorzugen... ist der Server aus, ist kaputt oder macht updates dann geht nix mehr...

mfg carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ...   Dance
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq
YT-Kanal : Lucky LPA
Zitieren
#5
Also man sollte alle für einem wichtige Sachen zur Steuerung immer im Bus direkt machen.
Wenn man nicht so wichtige Funktionen machen möchte, kann man dies über die Visu steuern, das mache ich auch aus Mangel der Tasten vor Ort.
Am besten machst du deine Befehle im Bus direkt über eine Taste und steuerst diese dann über eine Sende Taste an.
Mit freundlichen Grüßen aus Baden


Jürgen
Zitieren
#6
Moin,
wenn dir in den Modulen die Resourcen ausgehen, bringst du automatische Funktionen meist in eine Software (oder in 'RAM-Module'). Fällt da etwas aus ist halt der Komfort mal weg, aber sonst geht ja noch alles.

Wenn ich hier richtig gelesen habe soll eine Temperatur von Netatmo verwendet werden - das geht dann so halt nur über externe Software. Ich  würde dann aber auch eher versuchen, den T.-Wert in eine LCN-Variable zu übertragen (addiere ...).

Das Makro kannst du dir doch aber auch auf eine Taste im Modul programmieren, so dass es dann ein 'sende Taste' auslösen würde.
Man muss nur aufpassen, so etwas wird in der Programmierung schnell mal unübersichtlich. Da dann bei einem Fehler in ein paar Jahren die Ursache zu finden (wer weiß das noch) ...

Grüße, Uwe - bei dem auch so einige Kommandos von ID4 die Module "verwirren" Big Grin
Zitieren


Gehe zu: