^

Themabewertung:
  • 52 Bewertung(en) - 2.83 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Brauche Techniker: Ausfall eines Segments!
#1
Exclamation 
Hallo zusammen,

Ich habe - getrennt über 3 IS-Module - 2 oder 3 Segmente von meinem Elektriker in 2008 in meine Anlage eingebaut bekommen. Seit ca 1 Woche - wir hatten kurz Stromausfall und Gewitter - reagiert der Bus nicht mehr und die IS-Koppler und auch das PCHK flackern wie wild. Ein Zugriff auf die Anlage über LCN-Pro ist nicht möglich.

Nehme ich die Sicherung raus, an dem ein SH, zwei UPP, einen Außen-Lichtsensor und ein IS-Koppler hängen, funktioniert der Rest vom Bus wieder und auch die Koppler sowie das PCHK leuchten sporadisch. Die beiden UPPs und das SH habe ich schon abgeklemmt, leider ohne Erfolg. Ich habe den Lichtsensor in Verdacht, habe aber zu wenig Ahnung von Elektrik, um auch diesen abzuklemmen (große Verteilung mit vielen Klemmen....)

Ich wohne im Norden von Frankfurt, Oberursel, und suche dringend Hilfe. Mein Elektriker hat sich leider aus LCN verabschiedet, weil sein fachkundiger Mitarbeiter fortgegangen ist.

Wer hat eine Idee oder kennt sich aus bzw. weiß an wen ich mich wenden kann? Bezahlung selbstverständlich.

Viele Grüße,
Oliver
Zitieren
#2
Moin.

Morgen Früh direkt in Rethen anrufen und den Vertreter von Bereich Frankfurt erfragen. Der kennt (fast) alle Elektriker und kann helfen.

Mfg Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ...   Dance
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq
YT-Kanal : Lucky LPA
Zitieren
#3
Kontaktier mal Uwe Rohrbach. Der ist aktuell in deiner Gegend. Einfach mal hier im Forum unter Uwe suchen oder schick mir deine nummer und ich leite dir seine Rufnummer weiter.
Zitieren
#4
Danke für die Empfehlung, Chris Yellow 
Aktuell bin ich leider nicht der Nähe, aber ich kenne da Kollegen mit denen man gut zusammenarbeiten kann ...
Ein  "Ja" habe ich schon, aktuell läuft die Prüfung nach freien Terminen - dann bekommt Oliver Kontaktdaten von mir.

Grüße, Uwe
Zitieren
#5
@Uwe
Unser Netzwerk funktioniert halt auch nach Jahren perfekt (Perfektion). Schade das es leider immer weniger wird. Aber wir haben es ja schon vor langen prophezeit.

Viel Grüße in den Norden.


PS: Wird mal wieder Zeit für ein Treffen.
Zitieren
#6
Kurze Rückmeldung von mir: Es war tatsächlich der IS. 

Das Gehäuse ist braun angebrannt, innendrin sieht's aber noch ganz gut aus. Habe den Tipp bekommen, die Leiterbahnen mal durchzumessen, evtl. kann man das Ding wiederbeleben per Drahtbrücke. Vielleicht ist aber auch tatsächlich ein Transistor durch.

Der neue IS2 wird scheinbar nicht so warm, dürfte dann auch länger halten (Obwohl ich 10 Jahre keine Probleme hatte und mich nicht beschweren willl, blöd war halt nur die Fehlersuche.....)

Danke an alle, die mich auf die richtige Spur geführt haben! ;-)

Gruß,
Oli
Zitieren
#7
(14.08.2019, 16:18)Ojoachim schrieb: ... blöd war halt nur die Fehlersuche.....)
Das ist leider so - wenn das Ding zumindest mal einen Namen zur Zuordnung hätte und sich in der Pro 'online' zeigen würde, wäre das IMHO deutlich einfacher. Das wäre sozusagen nur eine "Mini-FW" ...

Grüße, Uwe

(12.08.2019, 12:45)Chris schrieb: Wird mal wieder Zeit für ein Treffen.
Unbedingt, Chris Big Grin 
Ich schaue mal, ob ...
Ansonsten ist im nächsten Jahr ja auch schon wieder L&B ... Dance 
LG, Uwe
Zitieren


Gehe zu: