^

Themabewertung:
  • 136 Bewertung(en) - 2.79 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lüftersteuerung
#1
Hallo an alle
Ich würde gerne eine Lüftersteurung realisieren also bei Licht an 2min. verzörgert geht der Lüfter an und anschliessend bei Licht aus läuft der Lüfter 5min nach. Aufbau wäre A1 Licht A2 Lüfter.
Bekomme es hin mit dem verzögert angehen durch Statuskommando und Sende Taste verzögert,
bekomme es auch hin den Nachlauf( Treppenhaus) aber beides zusammen klappt nicht. Habe da irgendeinen Denkfehler ;( ;(
Im Aufbaukurs (liegt etwas zurück Smile ) gab es ne Lüftersteuerung aber leider nicht so wie ich es benötige!!

Schonmal vielen Dank

Gruss Michael
Zitieren
#2
Moin.

Nutze doch die STV.

D1 kurz/lang ... STV 2Min auf D5
D1 los ... STV 5 Min auf D6

D5 kurz ... A2 Ein
D6 kurz ... A2 Aus

Da sich die STV-Timer gegenseitig überschreiben, kommt der Ein-Befehl erst nach 2 Minuten und wenn das Licht vorher ausgeht, wird dieser auf Aus umgeleitet, was ja nix bewirkt, da der Lüfter ja Aus ist.

mfG Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ...   Dance
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq
YT-Kanal : Lucky LPA
Zitieren
#3
Hi Danke für die superschnelle Antwort ,werde es morgen direkt testen
irgendwie sieht es schon zu einfach aus Smile

Mfg Michael
Zitieren
#4
Hallo Carsten,
habe versucht dein Tipp zu programmieren.
Der Lüfter startet zwar, hört aber ohne manuellen Schaltbefehl nicht mehr aus.
Wie kann ich den Los Befehl prüfen bzw. anders senden (bei uns gehen auf "kurz" die Lichter an).
Ausgang 1 ist belegt mit dem Deckenspots. die Lüfter liegen auf dem Relais (Kinderbad in diesem Beispiel).

Ziel 1 Deckenspots
kurz ... A1 Um
Ziel 2 Lüfter
kurz ... STV xMin auf D5
los ... STV xMin auf D6

D5 kurz Relais 1An
D6 kurz Relais 1Aus

Evtl. mache ich etwas falsch, daher bin ich dankbar für jeden Tipp.

Viele Grüße
Zitieren
#5
Hallo,

Das "Los" Kommando wird nur gesendet wenn die entsprechende Taste vorher auch "Lang" gedrückt wurde. Deshalb geht dein Lüfter nicht aus.

Ich würde so vorgehen:

Mit deinem Taster fürs Licht schaltest du ein virtuelles Relais "um" z.B. Relais 5 im eigenen UPP

mit dem Statuskommando (Taste C5) schaltest du dann deine verbraucher wie gewünscht.

A1: Ziel 1: Eigenes Modul
kurz: Relais 5 um

C5: Ziel 1: Deckenlicht
lang: Ausgang 1 Ein
los: Ausgang 1 Aus

C5 Ziel 2: STV
lang: sende D5 in 2min
los: sende D6 in 6min

D5 Ziel 1: Lüfter
kurz: Lüfter Ein

D6 Ziel 1: Lüfter
kurz: Lüfter Aus


Gruß Timo
Zitieren
#6
fulgore schrieb:Wie kann ich den Los Befehl prüfen
Du siehst das Kommando doch im Busmonitor.Carsten hat in seinem Beispiel aber auch das Statuskommando von Ausgang 1 (auf D1, muss aktiviert werden) genutzt, nicht die schaltende Taste. Das funktioniert dann sogar mit einem dimmbaren Ausgang.Grüße, Uwe
Zitieren
#7
Hallo Timo,
hallo Uwe,

habe mich für den Hinweis von Uwe entschieden - so war nur noch ein bzw. zwei Häkchen zu setzen.

Vielen Dank für eure Hilfe.
Zitieren


Gehe zu: