^

Themabewertung:
  • 59 Bewertung(en) - 3.03 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BT4H für Schwimmersteuerung Kanalisationspumpe
#11
Hallo Tom
habe Dir mein lp3 File als PM gesendet.
Das Modul, das mit der Pumpe und den Schwimmern wirkt ist das M155
Das ist ein LCN SH, mit einem 8'er Relay und 3 BT4-H
Die Schwimmer schliessen, und geben Phase auf : BT 30.8
AUS : 3
EIN : 2
Alarm : 1
Der Schütz der Pumpe wird mit REL Nr. 1 geschaltet

Wie gesagt : die Pumpe läuft nie lange, auch ist es bei Fehlfunktion zu vermeiden, dass die Pumpe leer dreht.
Wie Du siehst, sind auf diversen Tastern Funktionen gelegt, um die Pumpe manuell zu steuern. Braucht es alles nicht ! Alarmierung per Piepser ( andauernd, und zum quittieren ) wäre sicher von Vorteil.
Falls ich die Pumpe manuell ansteuern muss, kann ich dies über DOMIQ tun.

beste GRüsse & ganz lieben Dank
Christoph
Zitieren
#12
Hallo Christoph & @all,

Datei erhalten. Du schreibst es sind 3 BT4H angeschlossen.

Wie sind die DIP Schalter Stellungen der drei BT4H? ich vermute
  • 1x Stellung 1 (DIP aus, aus) Tastenumsetzer A1 bis AA4
  • 1x Stellung 2 (DIP ein, aus) Binärsensor B1 bis B4
  • 1x Stellung 4 (DIP ein, ein) Binärsensor B5 bis B8
Es sind jedoch nur auf 4 B-Tasten (B1, B5, B6, B7) Befehle hinterlegt, LEDs und Logik werden nicth verweddet, eigentlich ist ein der drei BT4H überflüssig.

Was ist noch alles am I-Port angeschlossen?

T-Port unbelegt?


Der BT4H ist spezifiziert lt. Waschzettel
"Einsetzbar bei allen Modulen ab Firmware 170212 (Baujahr 2013"

Dein M155 (SH+) ist 15A3... mit Firmware 140C0D, die BT4H sind auch nicht in der I-Port Peripherie in der lp3 enthalten. (vorhanden wird angezeigt: B3I/BMI/GBL)

@all - deswegen zuerst die Frage in die Runde: Lt. Waschzettel ist das Modul zu alt. Werden die BT4H bei dieser Firmware trotzdem korrekt erkannt und als B3I/BMI/GBL angezeigt, oder stimmt da etwas nicht? 

VG Thomas
___________________________________________________________
LCN seit 2001
Zitieren
#13
Moin

Man muss auch zwischen den BTxH-Generationen unterscheiden... Der aktuelle Waschzettel gilt natürlich nur für aktuelle BTxH.

mfg Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ...   Dance
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq
YT-Kanal : Lucky LPA
Zitieren
#14

(01.03.2021, 13:30)tom-1 schrieb: Hallo Christoph & @all,

Datei erhalten. Du schreibst es sind 3 BT4H angeschlossen.

# also da sind in der Tat 3 Stück BT4H . Einer ist jedoch gar nicht verbunden.
# der erste macht mit dem 2 daisy chain mit dem I-Port

Wie sind die DIP Schalter Stellungen der drei BT4H? ich vermute
  • 1x Stellung 1 (DIP aus, aus) Tastenumsetzer A1 bis AA4
  • 1x Stellung 2 (DIP ein, aus) Binärsensor B1 bis B4
  • 1x Stellung 4 (DIP ein, ein) Binärsensor B5 bis B8
# Switch Stellung ist bei beiden OFF und OFF !
# Für mich macht das alles irgendwie keinen Sinn, dass die BT4H als Taster definiert sind....





Es sind jedoch nur auf 4 B-Tasten (B1, B5, B6, B7) Befehle hinterlegt, LEDs und Logik werden nicth verweddet, eigentlich ist ein der drei BT4H überflüssig.

Was ist noch alles am I-Port angeschlossen?

für die Ungläubigen hier noch ein Photo der Berscherung : https://ecm.seedreactor.com/index.php/s/cmGM2xxgAzfqSDY

T-Port unbelegt?


Der BT4H ist spezifiziert lt. Waschzettel
"Einsetzbar bei allen Modulen ab Firmware 170212 (Baujahr 2013"

Dein M155 (SH+) ist 15A3... mit Firmware 140C0D, die BT4H sind auch nicht in der I-Port Peripherie in der lp3 enthalten. (vorhanden wird angezeigt: B3I/BMI/GBL)

@all - deswegen zuerst die Frage in die Runde: Lt. Waschzettel ist das Modul zu alt. Werden die BT4H bei dieser Firmware trotzdem korrekt erkannt und als B3I/BMI/GBL angezeigt, oder stimmt da etwas nicht? 

VG Thomas
Zitieren
#15
(01.03.2021, 15:41)LuckyLPA schrieb: Moin

Man muss auch zwischen den BTxH-Generationen unterscheiden... Der aktuelle Waschzettel gilt natürlich nur für aktuelle BTxH.

im Archiv habe ich https://www.lcn.eu/kb/Archiv_Installatio...012-12.pdf gefunden. Das steht "einsetzbar für alle LCN-Module ab Version 140719 (Juli 2010)." - das könnte zu den Modulen passen. Aber auch in deisem Waschzettel wird darauf hingewiesen, dass "Der LCN-BT4H/-BT4R wird automatisch erkannt." wird.

In Christophs lp3 ist wird kein BT4H angezeigt. Sieht man auch in der von CHristoph im OP verlinkten
https://ecm.seedreactor.com/index.php/s/KaBePcGWXNDb6BF

Da stehen auch 2 BT4H im Modul Kommentar, nicht 3 - den Rest schreibe ich unter Christophs Beitrag.

VG Thomas

claib schrieb:# also da sind in der Tat 3 Stück BT4H . Einer ist jedoch gar nicht verbunden.
# der erste macht mit dem 2 daisy chain mit dem I-Port

Hinweis: bitte richtig quoten beim zitieren, so ist das nur sehr schwer lesbar.

Wo die I-Port Kabel hingehen kann man auf https://ecm.seedreactor.com/index.php/s/cmGM2xxgAzfqSDY nicht sehen.

Alle drei BT4H sind auf 2x DIP aus und damit als Tastenumsetzer auf die gleichen Tasten geschaltet. Kein Binärsensor, damit ist es egal was in den B-Tabellen steht.


Zitat:# Für mich macht das alles irgendwie keinen Sinn, dass die BT4H als Taster definiert sind....

So wie es aussieht könnte nur eines der BT4H wirksam sein, damit sind Tasten A1 bis A4 aktiv und da sind ja auch Befehle hinterlegt.

Dass dann Sensoren, wo sie auch immer angeschlossen sind, dann nichts bewirken würden, ist nachvollziehbar.

@Christoph: Ich schlage vor wie folgt methodisch vorzugehen und erst mal die Beschaltung der BT4H zu klären, vorher ist ein herumprobieren in der Modul-Parametrierung m.E. nicht sinnvoll:

  1. Klärung welches der BT4H ist an welchem Modul angeschlossen, wo gehen die 4 im Bild zusehenden I-Port Leitungen hin?
  2. Eingangsbeschaltung der BT4H - wo ist überhaupt etwas angeschlossen? (gern ein weiteres Bild)
  3. die BT4H haben jeweils unten 4 LED - an welchem BT4H leuchten diese bei der Tasterbetätigung A1 bis A
zu den Tastenbelegungen A1 bis A4:
A1 (BM Garage Aussen) und A2 (BM Lager Korridor) sind nur Lang+Los belegt - sind da konventionelle Bewegungsmelder dran?
A3 (Taster Werkstatt) und A4 Taster (WC Gäste) sind nur mit Kurz Befehl Relais umschalten belegt - das sieht schlüssig für Taster aus.

Ich hätte 2 Taster und 2 Dauerkontakte (Bewegungsmelder) nicht auf ein BT4H gelegt, Tasten auf eines, Binärkontakte auf ein anderes.. Aber erst mal klären, ob das überhaupt so beschaltet ist.

Christoph, bitte ans richtige quoten denken. Smile 

VG Thomas
___________________________________________________________
LCN seit 2001
Zitieren
#16
(01.03.2021, 19:51)tom-1 schrieb:
(01.03.2021, 15:41)LuckyLPA schrieb: Moin

Man muss auch zwischen den BTxH-Generationen unterscheiden... Der aktuelle Waschzettel gilt natürlich nur für aktuelle BTxH.

im Archiv habe ich https://www.lcn.eu/kb/Archiv_Installatio...012-12.pdf gefunden. Das steht "einsetzbar für alle LCN-Module ab Version 140719 (Juli 2010)." - das könnte zu den Modulen passen. Aber auch in deisem Waschzettel wird darauf hingewiesen, dass "Der LCN-BT4H/-BT4R wird automatisch erkannt." wird.

In Christophs lp3 ist wird kein BT4H angezeigt. Sieht man auch in der von CHristoph im OP verlinkten
https://ecm.seedreactor.com/index.php/s/KaBePcGWXNDb6BF

Da stehen auch 2 BT4H im Modul Kommentar, nicht 3 - den Rest schreibe ich unter Christophs Beitrag.

VG Thomas

claib schrieb:# also da sind in der Tat 3 Stück BT4H . Einer ist jedoch gar nicht verbunden.
# der erste macht mit dem 2 daisy chain mit dem I-Port

Hinweis: bitte richtig quoten beim zitieren, so ist das nur sehr schwer lesbar.

Wo die I-Port Kabel hingehen kann man auf https://ecm.seedreactor.com/index.php/s/cmGM2xxgAzfqSDY nicht sehen.
Zitat:I-Port Kabel : Eines geht vom SH, zum ersten BT4H, und von dort zum 2. Das I-Port Kabel vom 3. hängt bloss runter


Alle drei BT4H sind auf 2x DIP aus und damit als Tastenumsetzer auf die gleichen Tasten geschaltet. Kein Binärsensor, damit ist es egal was in den B-Tabellen steht.
Zitat:ich frage mich auch warum die ganze Sache mindestens meistens überhaupt funktioniert !

Zitat:# Für mich macht das alles irgendwie keinen Sinn, dass die BT4H als Taster definiert sind....

So wie es aussieht könnte nur eines der BT4H wirksam sein, damit sind Tasten A1 bis A4 aktiv und da sind ja auch Befehle hinterlegt.

Dass dann Sensoren, wo sie auch immer angeschlossen sind, dann nichts bewirken würden, ist nachvollziehbar.

@Christoph: Ich schlage vor wie folgt methodisch vorzugehen und erst mal die Beschaltung der BT4H zu klären, vorher ist ein herumprobieren in der Modul-Parametrierung m.E. nicht sinnvoll:

  1. Klärung welches der BT4H ist an welchem Modul angeschlossen, wo gehen die 4 im Bild zusehenden I-Port Leitungen hin?
  2. Eingangsbeschaltung der BT4H - wo ist überhaupt etwas angeschlossen? (gern ein weiteres Bild)
    Zitat:https://ecm.seedreactor.com/index.php/s/erHSTbQx5wdEPbs
  3. die BT4H haben jeweils unten 4 LED - an welchem BT4H leuchten diese bei der Tasterbetätigung A1 bis A
    Zitat:muss ich abchecken
zu den Tastenbelegungen A1 bis A4:
A1 (BM Garage Aussen) und A2 (BM Lager Korridor) sind nur Lang+Los belegt - sind da konventionelle Bewegungsmelder dran?
Zitat:Yep ; und die funktionieren
A3 (Taster Werkstatt) und A4 Taster (WC Gäste) sind nur mit Kurz Befehl Relais umschalten belegt - das sieht schlüssig für Taster aus.
Zitat:korrekt !

Ich hätte 2 Taster und 2 Dauerkontakte (Bewegungsmelder) nicht auf ein BT4H gelegt, Tasten auf eines, Binärkontakte auf ein anderes.. Aber erst mal klären, ob das überhaupt so beschaltet ist.

Christoph, bitte ans richtige quoten denken. Smile 
Zitat:ich geb mir Mühe ; hoffentlich jetzt besser Big Grin
liebe Grüsse,  Christoph

VG Thomas

(01.03.2021, 21:46)claib schrieb:
(01.03.2021, 19:51)tom-1 schrieb:
(01.03.2021, 15:41)LuckyLPA schrieb: Moin

Man muss auch zwischen den BTxH-Generationen unterscheiden... Der aktuelle Waschzettel gilt natürlich nur für aktuelle BTxH.

im Archiv habe ich https://www.lcn.eu/kb/Archiv_Installatio...012-12.pdf gefunden. Das steht "einsetzbar für alle LCN-Module ab Version 140719 (Juli 2010)." - das könnte zu den Modulen passen. Aber auch in deisem Waschzettel wird darauf hingewiesen, dass "Der LCN-BT4H/-BT4R wird automatisch erkannt." wird.

In Christophs lp3 ist wird kein BT4H angezeigt. Sieht man auch in der von CHristoph im OP verlinkten
https://ecm.seedreactor.com/index.php/s/KaBePcGWXNDb6BF

Da stehen auch 2 BT4H im Modul Kommentar, nicht 3 - den Rest schreibe ich unter Christophs Beitrag.

VG Thomas

claib schrieb:# also da sind in der Tat 3 Stück BT4H . Einer ist jedoch gar nicht verbunden.
# der erste macht mit dem 2 daisy chain mit dem I-Port

Hinweis: bitte richtig quoten beim zitieren, so ist das nur sehr schwer lesbar.

Wo die I-Port Kabel hingehen kann man auf https://ecm.seedreactor.com/index.php/s/cmGM2xxgAzfqSDY nicht sehen.
Zitat:I-Port Kabel : Eines geht vom SH, zum ersten BT4H, und von dort zum 2. Das I-Port Kabel vom 3. hängt bloss runter


Alle drei BT4H sind auf 2x DIP aus und damit als Tastenumsetzer auf die gleichen Tasten geschaltet. Kein Binärsensor, damit ist es egal was in den B-Tabellen steht.
Zitat:ich frage mich auch warum die ganze Sache mindestens meistens überhaupt funktioniert !

Zitat:# Für mich macht das alles irgendwie keinen Sinn, dass die BT4H als Taster definiert sind....

So wie es aussieht könnte nur eines der BT4H wirksam sein, damit sind Tasten A1 bis A4 aktiv und da sind ja auch Befehle hinterlegt.

Dass dann Sensoren, wo sie auch immer angeschlossen sind, dann nichts bewirken würden, ist nachvollziehbar.

@Christoph: Ich schlage vor wie folgt methodisch vorzugehen und erst mal die Beschaltung der BT4H zu klären, vorher ist ein herumprobieren in der Modul-Parametrierung m.E. nicht sinnvoll:

  1. Klärung welches der BT4H ist an welchem Modul angeschlossen, wo gehen die 4 im Bild zusehenden I-Port Leitungen hin?
  2. Eingangsbeschaltung der BT4H - wo ist überhaupt etwas angeschlossen? (gern ein weiteres Bild)
    Zitat:https://ecm.seedreactor.com/index.php/s/erHSTbQx5wdEPbs
  3. die BT4H haben jeweils unten 4 LED - an welchem BT4H leuchten diese bei der Tasterbetätigung A1 bis A
    Zitat:muss ich abchecken
zu den Tastenbelegungen A1 bis A4:
A1 (BM Garage Aussen) und A2 (BM Lager Korridor) sind nur Lang+Los belegt - sind da konventionelle Bewegungsmelder dran?
Zitat:Yep ; und die funktionieren
A3 (Taster Werkstatt) und A4 Taster (WC Gäste) sind nur mit Kurz Befehl Relais umschalten belegt - das sieht schlüssig für Taster aus.
Zitat:korrekt !

Ich hätte 2 Taster und 2 Dauerkontakte (Bewegungsmelder) nicht auf ein BT4H gelegt, Tasten auf eines, Binärkontakte auf ein anderes.. Aber erst mal klären, ob das überhaupt so beschaltet ist.
Zitat:ich hätte ja ein voll arbeitsloses BT4H dafür Cool
Zitat:wie wär's wenn ich das uralt SH durch ein zeitgemässes ersetzen würde ?
Christoph, bitte ans richtige quoten denken. Smile 
Zitat:ich geb mir Mühe ; hoffentlich jetzt besser Big Grin
liebe Grüsse,  Christoph

VG Thomas
Zitieren
#17
Moin Moin,

so ist es noch schwerer zu lesen Wink  Ich würde empfehlen, die Zitate erst einmal zu lassen.
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

S.Brennecke
Zitieren
#18
(02.03.2021, 07:43)SB schrieb: Moin Moin,

so ist es noch schwerer zu lesen Wink  Ich würde empfehlen, die Zitate erst einmal zu lassen.

Schande auf mein Haupt...
Zitieren
#19
Hallo Christoph, am besten du schreibst bitte nicht mehr in den zitierten Text, sondern darunter, das ist so kaum lesbar.

Zu den Fotos der Verteilung: alle 4 Eingänge des linken und mittleren BT4H sind beschaltet. Ich habe bei einem Bild, wo es nicht so spiegelt noch mal etwas vergrößert: der mittlere (und der unbenutzte rechte) ist ja doch auf "DIP ein ein", also Binärsensor B5 bis B8.

Hast du an den DIP Schaltern seit dem ersten Bildern etwas geändert?
BTW - aus dem Waschzettel: Nach dem Umschalten eines DIP-Schalters muss der LCN-BT4H und das intelligente Modul kurz spannungslos geschaltet werden, damit die neue Konfiguration wirksam wird

Auf 2 verschiedenen Bildern leuchten einmal links 2 LED und einmal in der mitte eine LED - Wie schon erwähnt bitte die Zuordnung der externen Signale (besonders am mittleren, dem Binärsensor) prüfen. Hintergrund: im Schaltplan ist der Binärsensor etwas anders belegt, da ist ein BM Außen Werkstatt auf dem 4. Eingang)

In der B-Tabelle sind belegt:
  • B1: Sende Taste verzögert ("STV")  Ziel M166M155 Relais 1 aus.
  • B5: Schwimmer Alarm (Schwimmer ganz oben)
  • B6: Schwimmer Ein (Schimmer in der Mitte)
  • B7: Schwimmer Aus (Schimmer ganz unten)
Bitte prüfe die korrekte Zuordnung der Schwimmer zu den Eingängen mit den LED des BT4H, du brauchst keine Messmittel.

Nach deinem ok können wir die Anpassung in der Parametrierung besprechen.

Was ich noch in der lp3 gesehen habe: der Alarmkontakt M155 B5 lang schaltet des virtuelle Relais 1 von M9 und wird via LED 3 und LED12 von M9 angezeigt (und die Pumpe an LED4). Ist da ein Taster mit LEDs dran? Reicht dir das zusammen mit dem 15x Piepsen an G15 als Alarmierung?

VG Thomas
___________________________________________________________
LCN seit 2001
Zitieren
#20
Hallo Thomas
das rechte BT4H ist in der Tat voll arbeitslos.
An den Dip Switches habe ich nie etwas geändert. - Auch ich sehe auf einem Bild, dass beim mittleren Modul die Dips auf ON, ON stehen. Heisst also Binärkontakte.
Die LED's an den Modulen checke ich noch.
Die Zuordnung der Schwimmerkontakte stimmt garantiert so. Sehe ich auch auf der DOMIQ. Und die Pumpe ( resp die ganze Steuerung ) hat gerade Schönwetter, und funktioniert seit einiger Zeit " normal ".
Das war schon immer so, dass alles klaglos lief, und dann aus heiterem Himmel : Alarm. Wenn's gut ging, hab ich den bemerkt, und habe den Schacht per Handbefehl ( DOMIQ ) abgepumpt, und gut war's : bis zum nächsten Mal.
Die Schwimmer habe ich im Januar alle ersetzt, und die Verkablung im Schacht in ein neues, wasserdichtes Gehäuse verbannt.
Dass,wie Du in der Lp3 gesehen hast, das ganze Chaos noch über weitere Taster an UP Modulen weiterverteilt wird macht's nicht einfacher. Braucht's auch nicht !
Alarmierung per andauerndem Piepston auf M9 zum Quittieren reicht vollends.

B-Tabelle : Du meinst M155 , nicht M166
Das Relais 1 schaltet die Pumpe ein. Als Sicherheitsmassnahme war die Idee, einen Timer einzuprogrammieren, damit die Pumpe nie leer läuft. Was sie leider des Öfteren tat. Und darum jeweils wider neu gewickelt werden durfte.

In der Zwischenzeit habe ich ein neues SH Modul geordert, das demnächst eintreffen sollte. Zusammen mit dem arbeitslosen BT4H Modul mal eine solide Ausgangslage :-)

liebe Grüsse
Christoph
Zitieren


Gehe zu: