^

Hallo, Gast
Sie müssen sich registrieren bevor Sie auf unserer Seite Beiträge schreiben können.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 942
» Neuestes Mitglied: niki12345
» Foren-Themen: 1.427
» Foren-Beiträge: 8.038

Komplettstatistiken

Aktive Themen
LCN-GT6 - Glastaster reag...
Forum: Taster und Displays
Letzter Beitrag: Payback
Gestern, 08:33
» Antworten: 5
» Ansichten: 578
LCN-GS4A
Forum: Weitere Peripherie
Letzter Beitrag: Sven
16.04.2021, 22:51
» Antworten: 12
» Ansichten: 707
openHAB: Empfehlung und D...
Forum: Kopplungen
Letzter Beitrag: harteknut
16.04.2021, 22:02
» Antworten: 2
» Ansichten: 292
GVS mit Siri
Forum: LCN-GVS
Letzter Beitrag: hosh0815
16.04.2021, 20:39
» Antworten: 19
» Ansichten: 8.958
LCN-PKE funktioniert nich...
Forum: LCN-PCHK
Letzter Beitrag: JPH
16.04.2021, 17:49
» Antworten: 7
» Ansichten: 3.323
Piepzählung
Forum: LCN-PRO
Letzter Beitrag: SB
16.04.2021, 13:58
» Antworten: 4
» Ansichten: 88
Openhab 3 (Temperatur und...
Forum: Kopplungen
Letzter Beitrag: retai
14.04.2021, 07:55
» Antworten: 1
» Ansichten: 69
Virtuelles Relais - "Klic...
Forum: LCN-PRO
Letzter Beitrag: HSZ
09.04.2021, 19:58
» Antworten: 2
» Ansichten: 95
Uhrzeit in GVS stimmt nic...
Forum: LCN-GVS
Letzter Beitrag: Max_user
08.04.2021, 07:25
» Antworten: 8
» Ansichten: 512
LCN GVS APP Extern erreic...
Forum: LCN-GVS
Letzter Beitrag: LuckyLPA
07.04.2021, 22:04
» Antworten: 3
» Ansichten: 110

 
  BT4H für Schwimmersteuerung Kanalisationspumpe
Geschrieben von: claib - 20.02.2021, 08:50 - Forum: Bus-Module - Antworten (21)

Hallo liebe Forum Community
Ich komme eher aus der Microelektronik, aber befasse mich intensiv mit meiner eigenen Hausinstallation, die ein Elektriker eingerichtet hat. Debugging... Angry
Das grosse Sorgenkind ist seit Jahren die Schachtpumpe:
Im Schacht hängen die üblichen 3 Schwimmer Ein, Aus, Alarm.
Die Schwimmer ( Kontakt schliesst wenn der Schwimmer schwimmt ) hängen an den Anschlüssen 1,2,und 3 eines BT4H Moduls.
Das BT4H ist im Block mit SH und 8-er Realais
Siehe Link
Meine frage lautet nun: ist dieses Unterfangen überhaupt zielführend ?
Das Schlaufen über weitere Taster und der Programmierung eines Zeitgebers, damit die Pumpe bei einer Fehlfunktion "nur" 15min leer dreht sind eigentlich gemäss meiner Auffassung " Bugfixes ", die einen tiefer liegenden Denkfehler korrigieren.

bin gespannt auf Eure geschätze Meinung

Christoph

https://ecm.seedreactor.com/index.php/s/KaBePcGWXNDb6BF

Drucke diesen Beitrag

  Temperatur vom GT4D anpassen
Geschrieben von: Stocke30 - 17.02.2021, 21:40 - Forum: LCN-PRO - Antworten (4)

Hallo Zusammen,

ich möchte gerne die Temperatur anpassen, da sie um 2 grad zu hoch ist. In den Variablen finde ich nichts mit Rechner usw nur Formel. 
Wie kann ich es machen?

Danke Gruß Martin

Drucke diesen Beitrag

  Problem mit Auslesen von UPP
Geschrieben von: Artur1990 - 17.02.2021, 21:04 - Forum: Bus-Module - Antworten (2)

Hallo. 
Habe einen Problem bei auslesen, es tritt nicht immer, manchmal klappt es gut. 
Ich habe einen UPP, da ist GT12 angeschlossen und auf I-Anschluss 2mal GUS, GT4D u d b3i.
Manchmal tritt ein Fehler beim programmieren und schlägt vor das Modul neu auslesen. 
Ich vermute es liegt an I Port. Aber da habe ich die maximal Anzahl nicht überschritten. 
Hat jemand eine Idee was es sei kann? 
Danke im voraus

Drucke diesen Beitrag

  aktuelle Vorlagen Module LCN Pro 6.8.8/6.8.9?
Geschrieben von: tom-1 - 16.02.2021, 22:30 - Forum: Bus-Module - Antworten (4)

Frage an die Kollegen der Hotline:

nötig sind für neuen Funktionen der LCN-Pro 6.8.9
"...

  • LCN-UMR und LCN-UMR24 ab FW-Stand: 1E0109
  • Rollladen- u. Lamellenpositionierung für Hutschinenmodule ab FW-Stand: 1E0B1E
..."
sehe ich nur die passenden Modul Vorlagen für die Offline Programmierung nicht, oder sind sie nicht ganz aktuell?

Danke und viele Grüße
Thomas

Drucke diesen Beitrag

  Firmware
Geschrieben von: claib - 13.02.2021, 16:29 - Forum: Bus-Module - Antworten (13)

werte Forums Mitglieder
Firmware der Module : ist diese einfach gegeben, oder kann diese upgedatet werden ?

besten Dank
Christoph Laib

Drucke diesen Beitrag

  IVH und potenzialfreien Kontakt auswerten
Geschrieben von: sashman76 - 12.02.2021, 18:47 - Forum: Weitere Peripherie - Antworten (8)

Hallo Zusammen,
Ich würde gerne über einen IVH (potenzialfreien Kontakt) Klemme GND und 2 ein Relais vom R8H schalten. 
Grundlegende Frage, geht das überhaupt? 
Falls ja, auf welche Tabelle wirkt er dann. 
Habe gerade mehrere Sachen versucht, leider ohne Erfolg!

Gruß Sascha

Drucke diesen Beitrag

  Grundsatzfragen
Geschrieben von: mhein83 - 10.02.2021, 11:00 - Forum: Praktische Anwendungsfälle - Antworten (11)

Hallo zusammen,

ich hoffe das ich hier in dem richtigen Topic bin. Ich bin gerade dabei mein Haus Raum für Raum zu sanieren. Hierbei soll auch die Elektrik grundsätzlich erneuert und erweitert werden.

Nun möchte ich in dem Schritt mein Haus zu einem Smarthome umrüsten und stehe nun vor der Frage ob es LCN oder KNX werden soll. Wobei LCN für mich momentan die bessere Argumente hat.

Im Erdgeschoss soll das ganze zentral gesteuert werden und im Obergeschoss vermutlich dezentral oder ein eigener Unterverteiler. Liegt daran wie laut die Relais beim schalten sind. 

Ich habe einige "Promo" Videos gesehen und da wird hauptsächlich mit Taster gearbeitet und gesteuert wird, ich gehe hier stark davon aus, das es auch über Sensoren funktioniert Smile 


Soweit ich das verstanden habe, wird zur Auswertung der Sensoren der I-Port verwendet oder ist es auch über die D Leitung möglich?

Wenn ich ein i-Port ansteuern muss, müsste ich für die Hutschienen Version, dann von dort den I-Anschluss mitschleifen? Ich habe bis jetzt nur 16 cm Verlängerungskabel gesehen, da kommt man nicht weit mit.

Kann ich an einem I-Anschluss mehrere Sensoren anschließen? Wenn ja, wie viele?

Ich habe im Erdgeschoss vor, eine Sterntopologie zu verwenden. Eine Verständnis Frage hierzu, muss ich die D-Leitung von Raum zu Raum mitschleifen damit die Informationen überall zur Verfügung stehen?

Liebe Grüße,

Marcus

Drucke diesen Beitrag

  GT10D Lichtüberwachung gesamtes Haus
Geschrieben von: AlexS - 05.02.2021, 19:27 - Forum: Praktische Anwendungsfälle - Antworten (6)

Hallo zusammen,
ich möchte mit dem GT10D und dem Licht-Icon anzeigen lassen, ob noch Licht in einem oder mehreren Zimmern an ist.
Meine Frage ist nun, wie ich das Icon des GT10D mit den gesamten Modulen des Hauses kommunizieren lassen kann?

Viele Grüße
Alex

Drucke diesen Beitrag

  Pool Wassertemperatur auswerten
Geschrieben von: sashman76 - 03.02.2021, 21:25 - Forum: Weitere Peripherie - Antworten (5)

Hallo Zusammen,
wie der Titel schon gut beschreibt, würde ich gerne die Wassertemp. von unserem Pool auswerten.
Mit den Temperatursensoren von LCN wird das schwierig, wegen Wasserdichtheit. Oder kann man den TSA verwenden? Hat jemand ggf. Erfahrungen damit?
Oder kann man evt. einen anderen nutzen?

Drucke diesen Beitrag

  Ambiente-Beleuchtung
Geschrieben von: TKAY - 02.02.2021, 19:09 - Forum: Praktische Anwendungsfälle - Antworten (2)

Hallo in die Runde, ich hätte da auch mal wieder ein kleines Problem wofür ich noch keinen Lösungsansatz gefunden habe. Vielleicht stehe ich auch einfach mal wieder auf der Leitung  Cool

Meine "Ambiente-Beleuchtung am Haus habe ich über Timer und Schwellwert realisiert und es funktioniert auch gut. Fast perfekt aber eben nur fast. 

Abends bei Einbuch der Dunkelheit lasse ich das Licht am Haus über Schwellwert (400 LCN / 54 lx / Hysterie 50 LCN) der Wetterstation (WIH Licht Süd) einschalten und um 22:00 Uhr per Timer (GT4D) wieder ausschalten. Am Morgen dann entgegengesetzt per Timer um 05:00 Uhr einschalten und der Schwellwert schaltet es wieder aus. Das funktioniert fast das ganze Jahr.

Jetzt kommt die Problemstellung. Im (Hoch)Sommer wird es sehr früh hell. Also kommt jetzt der Schwellwert früher als 05:00 Uhr und schaltet somit das Licht aus (ist ja aber schon/noch aus, macht ja nichts) und dann schaltet der Timer um 05:00 Uhr das Licht an und somit wird es jetzt nicht mehr ausgeschaltet. 

Jetzt könnte man den Timer oder Schwellwert anpassen und alles wäre gut aber das ist für mich nicht die richtige Lösung. Es macht für mich weder Sinn das Licht eher einzuschalten noch später auszuschalten. Die Optimale Lösung wäre für mich das der Schwellwert vor Einschaltung geprüft würde und somit das Licht nicht eingeschaltet wird wenn der Schwellwert bereits erreicht wurde. 

Kann man das realisieren? Oder vielleicht einen anderen Weg der Programmierung gehen um zum Ziel zu gelangen? Bekanntlich führen ja viele Wege nach Rom und ich habe eventuell einfach einen falschen Abzweig genommen  Smile

VG Thorsten

Drucke diesen Beitrag